Beim Kauf eines Lasers denken Kunden oft nur an eine oder ein paar besondere Anwendungen, etwa an individuell gestaltete pulverbeschichtete Becher oder Fotogravur. Die Geräte von Epilog Laser sind jedoch so vielseitig, dass Geschäftsinhaber schnell weitere Laseranwendungen entdecken, die nicht nur im Unternehmen nützlich sind, sondern mit denen sie auch ihr Serviceangebot erweitern können. Die Lasergravur von Schildern ist ein gutes Beispiel dafür. Die Laserbesitzer können nicht nur schnell und einfach die Beschilderung für ihr eigenes Geschäft herstellen, diese Dienstleistung lässt sich auch Kunden anbieten. Betriebe wie Banken, Hotels, Krankenhäuser und Schulen benötigen stets eine Innenraumbeschilderung. Für Graveure ist das eine tolle Gelegenheit, ihre Produktpalette zu erweitern. Könnte die Lasergravur von Gebäudebeschilderung etwas für Sie sein? Sehen Sie sich das folgende Projekt mit Laserparametern, Materialien und einer vollständigen Anleitung an!

Grafiken herunterladen

Benötigte Materialien


Wir haben einen Fusion Pro 80w verwendet:

Raster: Geschwindigkeit: 100 % // Leistung: 40 % // 300 dpi

Vektor: Geschwindigkeit: 50 % // Leistung: 40 % // Freq.: 100


Schritt 1: Design vorbereiten

Öffnen Sie die Grafikdatei und nehmen Sie bei Bedarf Änderungen vor. Unsere Datei enthält Beispiele für Übersichtspläne für Firmengelände, Hinweisschilder „Nur für Mitarbeiter“, Anweisungen für die Postabholung usw.

Designdateien für die Lasergravur von Schildern

Schritt 2: Einrichtung

Legen Sie Ihre Kunststoffplatte in den Laser. Wenn Sie einen Fusion Pro verwenden, positionieren Sie die Grafik per Drag & Drop an der gewünschten Stelle, die graviert werden soll.

Ansicht von Schildergrafikdateien im Job Manager

Bei anderen Lasern stellen Sie als Seitengröße die Abmessungen Ihrer Kunststoffplatte ein und bearbeiten das Layout der Dateien so, dass die Grafik an der gewünschten Stelle graviert wird. Wenn Sie bei der Positionierung unsicher sind, können Sie um jedes Design einen Vektorkasten zeichnen und jeweils NUR diesen Auftrag bei geöffneter Klappe und eingeschalteter roter Leuchtmarkierung ausführen. So haben Sie einen visuellen Anhaltspunkt, an welcher Stelle das jeweilige Schild später graviert bzw. geschnitten wird.

Schritt 3: Auftrag an den Laser senden

Wenn Sie bereit zum Gravieren/Schneiden sind, entfernen Sie den gerade gezeichneten Kasten wieder und senden den Auftrag an den Laser.

Lasergravur von Gebäudeschildern

Schritt 4: Zusammenbau

Schneiden Sie nach dem Gravieren und Schneiden des farbigen Kunststoffs das transparente Rückenteil auf die erforderliche Größe zu. Verbinden Sie die beiden Teile mit den Abstandshaltern und Ihr lasergraviertes und -geschnittenes Schild ist fertig!

Lasergravierte Gebäudeschilder
Lasergravierte Gebäudeschilder

Wo können Sie lasergravierte Beschilderungen verkaufen?

  • Hotels
  • Schulen
  • Krankenhäuser
  • Bibliotheken
  • Restaurants


Fordern Sie kostenlose Broschüren und Beispiele an

Erhalten Sie Broschüren, Proben und weitere Informationen von uns oder Ihrem Händler vor Ort.

*
*
*
*


Beliebte Seiten

help desk software