Epilog Laser FiberMark 24

Epilog FiberMark 24

Lasergeräte für Metallgravur und Kunststoffkennzeichnung

Der FiberMark 24 von Epilog ist die perfekte Lösung zum Ätzen und Markieren aller Arten von blankem Metall und Kunststoff. Sie können in jeder beliebigen Grafiksoftware ganz einfach einen Druckauftrag erstellen und diesen direkt an den Laser senden. Eine ganze Arbeitsfläche mit Teilen lässt sich auf einmal ätzen.

  • Direkte Gravur auf den meisten Metallen
  • Kennzeichnen technischer Kunststoffe mit Ihrem Logo
  • Ätzen von Barcodes, Seriennummern und Bildern


Modelle der Epilog Faserlaser-Serie

Epilog FiberMark 24: Der FiberMark 24 ist unser Original-Faserlasersystem mit einem großem Gravurbereich von 24 x 12 Zoll. Es ist das erste Faserlasersystem mit fliegender Optik und ist wird geschätzt wegen seiner hochwertigen Kennzeichnungen und seiner stabilen Konstruktion.

Epilog FiberMark 24: Technische Daten

Epilog FiberMark 24
Gravurbereich 24 x 12 Zoll
(610 x 305 mm)
Brennweite (F-Theta-Objektiv) 3 Zoll (76,2 mm)
Maximale Materialstärke 5 Zoll (127 mm)
Laserleistung 30 oder 50 Watt
Lasertyp Ytterbium-Faser-Pulslaser (luftgekühlt)
Betriebsmodus Puls mit 20 bis 80 kHz
Impulsfolge (Frequenz) 20 bis 100 kHz, je nach Wattzahl des Lasers
Intelligente Speicherkapazität Speichern mehrerer Dateien bis zu 64 MB. Dank Ringspeicher können Dateien jeder Größe graviert werden.
Air Assist Schließen Sie den enthaltenen Druckluftkompressor an die Luftkühlung an. Der konstante Luftstrom hält die Markierungsoberfläche von Hitze und entflammbaren Gasen frei.
Laser Dashboard Mit dem Laser Dashboard™  lassen sich die Einstellungen des Epilog-Lasers über ein breites Spektrum an Softwarepaketen steuern – von Designprogrammen über Tabellenanwendungen bis hin zu CAD-Zeichenpaketen.
Rote Leuchtmarkierung Da der Laserstrahl nicht sichtbar ist, können Sie beim Faserlaser von Epilog die Position des Lasers mithilfe der roten Leuchtmarkierung überprüfen.
Verschiebbare Ausgangsposition Wenn Sie Objekte gravieren, die sich schlecht in der oberen Ecke des Lasers positionieren lassen, können Sie eine neue Ausgangsposition festlegen. Wählen Sie dazu auf dem FiberMark Laser per Hand (FM 24) oder Joystick (FM Fusion) die Funktion „Verschiebbare Ausgangsposition“.
Betriebsmodi Raster, Vektor oder kombinierte Modi
Bewegungssteuerungssystem Gleichstrom-Servomotoren mit hoher Geschwindigkeit in einem kontinuierlichen Regelkreis mit linearem und rotierendem Inkrementalgeber für präzises Positionieren
X-Achsen-Lager Langlebiges Lagersystem aus geschliffenem und poliertem Edelstahl. Beim Fusion M2 selbstschmierend
Riemen Riemen aus Advanced-B-Style-Kevlar
Auflösung Benutzergesteuert von 75 bis 1200 dpi
Steuerung von Geschwindigkeit und Leistung Steuern Sie – automatisch oder manuell – die Geschwindigkeit und Leistung in 1 %-Schritten von 0 bis 100 %. Die Farbzuordnung per Raster oder Vektor verknüpft Geschwindigkeit, Leistung und Fokus mit jeder RGB-Farbe.
Druckschnittstelle 10BASE-T-Ethernet oder USB-Verbindung, kompatibel mit Windows XP/Vista/7/8/10.
Größe (W x T x H) 34,5 x 24,5 x 16 Zoll
(876 x 622 x 406 mm)
Gewicht 120 lbs (55 kg) ohne Ständer
Elektrische Anforderungen Stromversorgung mit automatischer Umschaltung für 110 bis 240 Volt, 50 oder 60 Hz, einphasig.
Maximales Gewicht der Auflagefläche 200 lbs (90 kg) statisch und 80 lbs (36 kg) beim Anheben.
Lüftungssystem Externer Abluftkanal oder internes Filtersystem wird an einen Ausgangsanschluss mit 4 Zoll (101,6 mm) angeschlossen

FiberMark 24-Videos

Erfahren Sie in diesen Videos mehr über kreative Laseranwendungen für Eigentümer eines FiberMark 24-Lasersystems von Epilog und die zahlreichen Materialien, die sich mit Faserlasern von Epilog gravieren und markieren lassen.

FiberMark 24 – Demonstration

Demonstration: Metall- und Kunststoffkennzeichnung mit dem FiberMark 24

Wie wird der FiberMark zur Metallkennzeichnung eingesetzt?

Jetzt ansehen
  • Edelstahl 17-4 PH
  • Edelstahl 303
  • Stahl 4043
  • Aluminium 6061
  • ABS (weiß, schwarz)
  • Aluminum 6061
  • Aluminum, gelb chromatiert
  • Makrolon 2807-Polycarbonat von Bayer
  • Bayer Bayblend FR 110
  • Schwarzes und weißes ABS
  • Schwarze und weiße Polycarbonate
  • Messing
  • Gebürstetes Aluminium
  • Kohlenstoffnanoröhre
  • Keramik mit Metallbeschichtung
  • Eloxiertes Aluminium mit Klarlack
  • Kobalt-Chrom-Stahl
  • Gefärbtes Polyoxymethylen (Schwarz, Braun)
  • Verdichteter Eisenpuder mit Eisenphosphatierung
  • Kupfer
  • DAP (Diallylphthalat)
  • Polyoxymethylen, gefärbt (schwarz, braun)
  • GE Plastics-Polycarbonatharz 121-R
  • Glasfaserverstärktes PEEK
  • Glasfaserverstärktes Teflon
  • Eloxiertes Aluminium, hartbeschichtet
  • Inconel-Metalle (verschiedene)
  • Automaten- und Werkzeugstahl
  • Magnesium
  • Keramik mit Metallbeschichtung
  • Molybdän
  • Vernickelter Baustahl 1215
  • Vernickeltes Messing
  • Vernickeltes Gold
  • Vernickeltes Kovar
  • Vernickelter Stahl
  • Nylon
  • PEEK, weiß
  • Polybutylenterephthalat
  • Polycarbonate (Schwarz, Weiß)
  • Polycarbonatharz 121-R, GE Plastics
  • Polycarbonate, Makrolon 2807 von Bayer
  • Polysulfone
  • Rynite PET
  • Santoprene
  • Siliziumkarbid
  • Siliziumstahl
  • Siliziumscheiben
  • Edelstahl 303
  • Edelstahl 17-4 PH
  • Stahl 4043
  • Stahl, Automaten- und Werkzeug
  • Verschiedene Inconel-Metalle (Nickel-Chrom-Superlegierungen)
  • Weißes PEEK
  • Gelb chromatiertes Aluminium
  • Verzinkter Baustahl
  • Und viele weitere!

Die Quelle ist ein Faserlaser: Ein Lichtleiterkabel, das mit Ytterbium (einem Element seltener Erden) dotiert ist.

Der Faserlaser erzeugt die gleiche Wellenlänge des Lichts und die gleichen Kennzeichnungen. YAG-Laser müssen normalerweise gekühlt und intensiver gewartet werden.

Ja, besonders für die Augen des Bedieners. Zusätzlich durchdringen die Wellen herkömmliches Lexan oder Glas. Daher wurde das Sichtfenster mit einer organischen Verbindung beschichtet, die die Energie des Faserlasers absorbiert. Der Laser darf nur mit verriegelten Sicherheitsschlössern betrieben werden.

Der Faserlaser arbeitet bei einem Stromkreis von 110 Volt mit 8 bis 10 Ampere und bei 220 Volt mit 4 bis 5 Ampere.

Alle Metalle können mit einer gewissen Tiefe graviert werden. Manche Metalle sind aber besonders für die Tiefengravur geeignet. Weicheres Material aus Aluminium kann in wenigen Durchgängen tiefengraviert werden. Am besten testen Sie Ihr Material in unserem Applications Lab.

Der Faserlaser schneidet nur sehr feine Bleche. Es ist uns gelungen, bis zu 0,30 mm (0,012 Zoll) dicke Metalle zu schneiden.

Ja. Mithilfe der Einstellungen für polierte Kennzeichnung von blankem Metall wird die schwarze Oxidschicht auf der helleren Farbe des Metalls entfernt.

Ein 30-Watt-System ist für weniger als 35.000 USD (gilt nur für die USA) erhältlich.

FiberMark 24: 90 kg (200 lbs) im Stand und 36 kg (80 lbs) beim Heben.

Finden wir es heraus! Füllen Sie unser Formular aus und erhalten Sie eine Broschüre und verschiedene Muster. Wenden Sie sich auch an unser Applications Lab und lassen Sie ihre Materialien testen.

Kostenlose Broschüre und Muster

Erhalten Sie Broschüren, Proben und weitere Informationen von uns oder Ihrem Händler vor Ort.

help desk software
Portions of this page translated by Google.